What is What? ++
+++ and Who is Who? ++
JOIN US BABY +++
++ plus We Love You! ++

'The Happy End of the World', Ali Ghraib talking shit! Pipiismus, 2017

‚The Happy End of the World‘, Ali Ghraib talking shit! Pipiismus, 2017

magazine_+

Es sind nicht wir, die die BeitrÀge aussuchen, sondern Du! Poste einfach einen Beitrag, der dann direkt erscheint!
Im magazin_+ kannst du sagen was du willst, aber auch deine Inspiration mit uns teilen. Jeder Beitrag ist willkommen und alles ist erlaubt.
Es ist uns wichtig dass wir keine Zensur haben. Deswegen erscheinen die BeitrÀge sofort.
Aber wir möchten auch bitten, dass die eingehenden BeitrĂ€ge nicht zu sehr beleidigend oder obszön sind. PIPIISMUS ist der Meinung, dass kultiviertes Auftreten – egal ob real oder virtuell – extrem sexy ist! Deswegen Baby: Post whatever you want! But post it sexy!! (sexy = cultivated) <3

It is not us who choose the posts for our magazine_+, but you are! Your post is going to appear directly!
In magazine_+ you can say what you want.  Also you can share your inspiration with us. Every contribution is welcome and everything is allowed.
It is very  important to us that we have no censorship. That’s why the posts appear immediately.
But we also want to ask that the incoming posts are not too offensive or obscene. The PIPIISM represents the opinion  that cultivated appearance – whether real or virtual – is extremely sexy! That’s why Baby: Post whatever you want! But post it sexy !! (sexy = cultivated)<3

<3

Magazin_+

?_pipi_what

Das unmittelbare Reagieren, das Aufmerksam machen wollen, steht beim PIPIISMUS im Vordergrund. Diese Reaktion soll direkt und spontan sein so wie ihr selbst ĂŒberlassen. In dieser Hinsicht verfolgt der PIPIISMUS eine radikale Auffassung: Jede Ausdrucksform der Reaktion ist erlaubt und akzeptiert – egal wie abstrakt, sinnlos oder schwerwiegend sie erscheint.
In anderen Worten: Wenn dich was nervt, dann sag’s einfach – du Depp!

The immediate reaction, which want to call attention, is at the forefront of the PIPIISM. This reaction should be direct and spontaneous and left to its own devices. In this regard, the PIPIISM takes a radical view: any form of expression of reaction is allowed and accepted – no matter how abstract, meaningless, or serious it appears.
In other words, if something annoys you, just say it – Bitch! 🙂

Unsere Absicht ist es ein Kollektiv zu bilden. Und jeder ist willkommen. Jeder der etwas zu sagen hat! Es ist die Vielfalt, die uns ausmacht und aus der wir schöpfen können.
Du kannst als aktives Mitglied (Bescheinigt mit einer Urkunde natĂŒrlich) dem Kollektiv beitreten, oder als passives Mitglied, indem du so viele EintrĂ€ge ins magazine_+ machst, oder so viele O_manifeste schreibst, wie du willst!  Egal wie!! Hauptsache du machst mit und trĂ€gst einen Teil bei zur Erschließung neuer MöglichkeitsrĂ€ume!
NatĂŒrlich soll das Kollektiv nicht nur virtuell sein, sondern laut in der Welt herumschreien.  Hierzu planen wir Ausstellungen und Veranstaltungen. Die Auftaktsausstellung eröffnet am 15. Februar 2018, bei dem die erste pipiistische Sammlung made_ready gezeigt wird.

Our intention is to form a collective. And everyone is welcome. Everyone who has something to say! It is the diversity that defines us and from which we can draw.
You can join the collective as an active member (certified with a certificate, of course), or as a passive member, for which you make as many posts in magazine_+, or write as many O_manifests as you want!  No matter, the main thing is you join in and contribute a part, to open up new possibility spaces!
Of course, the collective should not only be virtual. It has to appear in the world as well.. For this we planing exhibitions and events, for example at Feb 15th 2018, where the first pipiistic collection made_ready will be presented.

'and again PIPIISMUS' Pipiismus, 2017 Ali Ghraib Pipiismus

‚and again PIPIISMUS‘ Pipiismus, 2017

O_manifest

Es gibt nicht ein Manifest fĂŒr den PIPIISMUS. Das funktioniert auch nicht mit der Logik der Freiheit. WĂŒrden wir eine Anleitung in Form eines ‚Manifest‘ verkĂŒnden, so wĂŒrden wir Zensieren. Und das ist, was wir auf jeden Fall nicht wollen.
Die Schlussfolgerung ist einfach: Es gibt unendlich viele Manifeste! Und wenn du Lust hast, einen Teil der Unendlichkeit zu werden, dann schreibe dein O_manifest, sende es uns und wir veröffentlichen es umgehend auf unserer Seite! 🙂

There is not one manifesto for the PIPIISM. This does not work with the logic of freedom. If we were to proclaim a manual in the form of a ‚manifesto‘, we would start to censor. And that’s what we definitely do not want. The conclusion is simple: there are endless manifestos! And if you feel like becoming part of PIPIISM then write your O_manifest, send it too us and we will published it directly on our page! 🙂

O_manifest
pipiismus world love 2017 Ali gharib

‚we love you WORLD‘ Pipiismus, 2017

JOIN US BEUYS plus +
++ We Love You! +++ join
++++the COLLECTIVE!!

 

Ali Gharib: ‚Schwarze können nicht schwimmen‘ (Ready-Made), 2009

made_ready

Die PIPIISMUS Kunstsammlung nennt sich made_ready  und setzt eine direkte Referenz zu Marcel Duchamp’s Konzept ‚Ready Made‚, dass die Transformation von AlltagsgegenstĂ€nde zu KunstgegenstĂ€nde beschreibt. Auf die gleiche Systematik bezieht sich PIPIISMUS, nur in verkehrter Richtung: Kunstobjekte werden transformiert in pipiistische Objekte. 🙂
In die Sammlung  kann jeder beitreten. Materielle oder immaterielle Objekte  sind willkommen.
In regelmĂ€ĂŸigen Ausstellungen sollen sie eingehenden Objekte gezeigt werden. Wir freuen uns jetzt schon und hoffen!
In anderen Worten: Mach eins auf Picasso, kritzle ein Bild uns schicks uns! 🙂 đŸ˜ŸđŸŽŒđŸŽŸ
Hast du Fragen zur Sammlung made_ready? Dann Kontakte uns einfach! 🙂

The PIPIISM art collection is called made_ready and sets a direct reference to Marcel Duchamp’s concept ‚Ready Made‘, which describes the transformation of everyday objects into works of art. PIPIISM refers to the same systematics, but only in the wrong direction: art objects are transformed into pipiistic objects. 🙂
Everyone can join the collection. Material or immaterial objects are welcome.
In regular exhibitions they are to be shown incoming objects. We are looking forward to it and hope!
In other words: tune in to Picasso, scribble a picture and send us! đŸ€ĄđŸ€ĄđŸ€Ą
Do you have questions about the collection made_ready? Then just contact us! 🙂

đŸŽŒđŸŽŸđŸ“

pipiismus bitch ali guaribile

‚we love you BITCH‘ Pipiismus 2017

her_his_it_story

Am 09.09.09 um 09:09 Uhr wurde PIPIISMUS von Ali G., Annemarie H. und Alexander K. gegrĂŒndet. Das Treffen glich einem Behördengang, bei dem PIPIISMUS  verkĂŒndigt und dessen Mitgliedschaft durch Antragstellung und Beurkundung besiegelt wurde. Jedoch, nach kurzer Zeit löst sich das Trio auf und PIPIISMUS gerĂ€t fast in Vergessenheit. Betrachtet man Ali Gharibs Schaffenswerk, ist es ersichtlich, dass PIPIISMUS immer wieder als Ausdruck einer ĂŒberspitzten Parodie vorkommt. Im Jahr 2017 greift er das Konzept wieder auf und lĂ€dt jeden ein Pipiist zu werden!

On 09.09.09 at 09:09 am PIPIISM was created by Ali G., Annemarie H. and Alexander K. Pipiismus. The meeting was designed like a walk to a public agency where the membership was confirmed with a certificate. However, after a short while the trio dissolves and PIPIISM is almost forgotten. Looking at Ali Gharib’s work of creation, it can be seen that PIPIISM sometimes  appears as an expression of an exaggerated parody. In 2017 he takes up the concept again and invites everyone to become a PIPIISM!

GrĂŒndungsmitglieds Urkunde, Pipiismus, 09.09.09, Ali Ghraib

GrĂŒndungsmitglieds Urkunde, Pipiismus, 09.09.09,

GrĂŒndungsvideo Pipiismus 2009

Noch Fragen?
Dann kontaktiere uns, Du kleine Pipi-Bitch! 😉

Any questions?
Then contact us … you little Pipi-Bitch! 😉

🙂

'Penis-Dinner', Holzdruck, Pipiismus, 2009, Ali Gharib

‚Penis-Dinner‘, Holzdruck, Pipiismus, 2009

Bitte fĂŒllen Sie die erforderlichen Felder aus.
Bilder hochladen
Bitte fĂŒllen Sie die erforderlichen Felder aus.
Bilder hochladen

<p>I am text block. Click button to change this text and transform yourself into a PIPIISM member. Or you stay alone, cry, eat and always get fatter!
, pulvinar dapibus leo.</p>

„Die Kunst ist das einzig Ernsthafte auf der Welt. Und der KĂŒnstler ist der einzige Mensch, der nie ernsthaft ist.“

Oscar Wilde // WĂ€re bestimmt Pipiist geworden!? 🙂

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!